Chorleiter
Unser Dirigent und Vorsitzender

Nikolaus Henseler

Nach dem Abitur nahm Nikolaus Henseler das Studium der Philosophie und Germanistik an der Universität Konstanz auf, welches er 2012 als jüngster Absolvent mit dem Master abschloss. Anschließend studierte er in den künstlerischen Hauptfächern Klavier und Dirigieren bei Reinhard Becker und Prof. Michael Alber an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen. Im Jahr 2017 schloss er sein Masterstudium Dirigieren mit einer Aufführung der Messa da Requiem von Giuseppe Verdi ab.
In der Spielzeit 2017/18 erhielt Nikolaus Henseler die Stelle als Assistent des Chordirektors (Tilman Michael) und Leiter des Kinderchores an der Oper Frankfurt.
Im März 2018 wurde er als Stipendiat in das Dirigentenforum des Deutschen Musikrats aufgenommen.
Im Rahmen der Veranstaltungen des Dirigentenforums dirigierte er u.a. den WDR-Rundfunkchor, den Chor der Oper Leipzig, den Philharmonischen Chor Berlin, sowie die Nürnberger Symphoniker und das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt. Im Juni 2019 war er Teilnehmer an der Werkstatt für interaktives Dirigieren des Kritischen Orchesters ®.
In der Saison 2018/19 war Nikolaus Henseler Dirigenten-Akademist beim SWR Vokalensemble Stuttgart (Chefdirigent: Marcus Creed). Für das Wintersemester 2019/20 erhielt er einen Lehrauftrag für Chorleitung an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen und ist in der Saison 2019/20 regelmäßig als Hospitant bei Daniel Barenboim und der Staatskapelle Berlin zu Gast. (Foto: André Hinderlich)



Im Jahr 2012

übernahm Nikolaus Henseler die Leitung des Vokalensembles „Camerata Serena“ als Vorsitzender und künstlerischer Leiter. Mit der Camerata Serena dirigierte und organisierte er in der ganzen Bodenseeregion zahlreiche von Zuschauern und Presse gefeierte Konzerte. Neben den a-cappella-Aufführungen bereichern die Kooperationen mit Orchestern wie der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz und dem Barockorchester "La Banda" immer wieder die Konzerte.
Meisterkurse für Dirigieren (Marcus Creed, Daniel Reuss, Hans-Christoph Rademann, Frieder Bernius) und Klavier (Prof. Thomas Hecht, Prof. Günter Ludwig, Prof. Manfred Aust), sowie Hospitationen bei Dirigenten wie Mariss Jansons, Sir Simon Rattle und Sylvain Cambreling ergänzten parallel zum Musikstudium regelmäßig Nikolaus Henselers musikalische Entwicklung.





Um neue Konzerte zu veranstalten und diese Webseite aufrecht zu erhalten sind wir auf Spenden angewiesen.
Wir freuen uns über jeden kleinen und großen Betrag!


© Copyright Camerata Serena e.V. 2014, www.camerataserena.de